11. Darmstädter Blister Symposium

Branchentreff im März

Ein fester Termin für alle, die an Heimversorgung, AMTS und Verblisterung interessiert sind, ist der 20.03.2019. Hier findet das beliebte Darmstädter Blister Symposium im Kongresszentrum Darmstadt statt.
 
Mit einem abwechslungsreichen Programm heißt das Team von Omnicell alle ApotherInnen willkommen: „Wie Heimleiter über die Versorgungsform entscheiden“, ist eine spannende Frage, die Dr. Schmid von der Hochschule Kempten versucht zu beantworten. Das Thema Medikationsanalyse in Bezug zur Verblisterung nimmt Isabel Waltering von der Uni Münster unter die Lupe. Eine spannende Podiumsdiskussion versprechen Tim Steimle von der Techniker Krankenkasse und Dr. Christian Gerninghaus von der Sonnen Apotheke Schlitz. Fragen zum Heimversorgungsvertrag beantwortet Dr. Valentin Saalfrank, Anwalt für Medizinrecht, Fragen zum E-Rezept Ralf Geldhäuser vom Apotheken Rechenzentrum. Weiterhin runden zwei Praxisberichte das Programm ab.
 
Die Veranstaltung steht erneut unter der Schirmherrschaft des Aktionsbündnisses Patientensicherheit. Wie in den letzten Jahren stehen auch 2019 wieder drei Experten während einer ganztägigen Sprechstunde für alle Fragen rund um die Verblisterung zur Verfügung. Vertreter der Presse und der Industrie sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Die Apothekerkammer Hessen hat die Veranstaltung mit 7 Fortbildungspunkten akkreditiert.

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Die Anmeldung ist beendet, mehr Informationen zum Event und der Resonanz in Kürze.


Haben Sie Fragen zur Veranstaltung? Gerne stehen wir Ihnen unter Tel. +49 (0) 61 51 - 8 00 16 52 zur Verfügung. Unter folgendem Link können Sie sich bequem zum Symposium anmelden.