Omnicell XT Supply Cabinets – Das Management System für die Medikalprodukte

XT Automated Supply Dispensing Cabinets
XT Automated Supply Dispensing Cabinets

Überblick

Verbessern Sie das Medikalprodukte-
management

Das Management von Medikalprodukten kann immense Kosten verursachen, da Prozesse oftmals händisch erfolgen, langwierig und sehr personalintensiv sind. Mithilfe der Omnicell XT Cabinets, dem Managementsystem für Medikalprodukte, lassen sich Bestände effizienter und effektiver verwalten. Die automatisierten Ausgabe- und Aufbewahrungsschränke gestatten einen schnellen Zugriff auf medizinische Bedarfsartikel bei effizientem und präzisem Bestands- und Bestellmanagement. Ausgelegt auf maximale Flexibilität und Modularität, können Gesundheitseinrichtungen das System auf ihre spezifischen Bedürfnisse hin zuschneiden und die Konfiguration bei Bedarf ändern. Zu den Auswahlmöglichkeiten gehören offene Regalsysteme und eine schrankbasierte Architektur, aber auch hybride Schränke mit einer Kombination aus offener und sicherer Lagerung im selben Cabinet.

Prozessoptimierung:

  • Automatische Bestandskontrolle und automatische Nachbestellung
  • Automatisierte Freigabefunktionen
  • Auswertungs- und Controllingfunktionen
  • Stark reduziertes Out-of-Stock Risiko
  • geringerer Kommunikationsaufwand für Pflege- Beschaffung
  • Dauerhaftes Verfalldatenmanagement
  • IT-Verknüpfungen zu WaWi, KIS, PIS etc.
  • Bessere Produktverfügbarkeit
  • Inventurkontrolle
  • Abrufen von Echtzeitdaten
  • Verbesserte Datenerfassung

Wirtschaftlichkeit:

  • Kostensenkungseffekte durch Prozessverbesserung
  • Reduzierung von Lagerbeständen und Verringerung des gebundenen Kapitals
  • Deutlich weniger Platzbedarf notwendig
  • Kostenträgerrechnung für Nachkalkulation
  • Keine Kosten durch verfallene Produkte
  • Niedriger Verbrauch
  • Kosten für die Produktsuche entfällt

Patientensicherheit:

  • Zeitersparnis für das Krankenhauspersonal und somit mehr Zeit für persönliche Patientenbetreuung
  • Verfügbarkeit von Material, wann und wo es benötigt wird
  • Die Automatisierung unterstützt zudem die Einhaltung von GS1-Standards, so dass Sie im Falle eines Rückrufs wissen, welches Produkt wo und wofür eingesetzt wurde
  • Reduzierung von Kommissionierfehlern
  • Controlling und Monitoringfunktionen

Vorteile

Details

Sehen Sie sich hier das Omnicell XT Cabinet in Aktion an

Funktionen

Modernste Technologie

  • Das BioID-System für Fingerabdrücke bietet einen schnellen und dennoch sicheren Zugriff
  • Interoperabilität - Mit den allseits kompatiblen, auf Standards basierenden Systemen von Omnicell können Daten zwischen Krankenhausinformationssystemen ausgetauscht werden, um redundante Dateneingaben zu vermeiden und Berichtsfunktionen zu erweitern. Omnicell Lösungen bilden eine Schnittstelle zu den Systemen für Patientenaufnahme, -entlassung und -verlegung, Terminplanung, Abrechnung, Krankenakten und Bestandsverwaltung von Gesundheitseinrichtungen, was dem Bestandsmanagement und der Kostenabrechnung zugutekommt.
  • 2D-Barcodescanner erfasst alle Artikelattribute und unterstützt GS1- und HIBC-Normen für die Datenanalyse
  • Mit Omnicell Cloud Connect können Omnicell Schrankstationen außerhalb des Krankenhaus-Weitverkehrsnetzes (WAN) verwaltet werden, auch solche, die sich in verschiedenen Zeitzonen befinden
  • Der OmniCenterServer® überwacht zentral die täglichen Abläufe Ihres automatischen Systems. Er ist für physische und virtuelle Serverplattformen verfügbar und speichern Daten für eine Dauer von bis zu sieben Jahren.
  • Tracking von Mindesthaltbarkeitsdaten - Management der Mindesthaltbarkeitsdaten ist eine Herausforderung die durch die Cabinets viel einfacher wird. Mit dieser Funktion lassen sich potenziell abgelaufene Artikel in Omnicell Ausgabesystemen zurückverfolgen, aufzeichnen und Benachrichtigungen an das zuständige Klinikpersonal senden.
  • OmniCenter-Berichte bieten dem Verwaltungspersonal Einblick in die täglichen Transaktionen zur Versorgung mit Medikalprodukten. Daten können einzeln oder als Zusammenfassung bereitgestellt und in Microsoft Excel exportiert werden. Mit dem Foxfire® Report Writer lassen sich benutzerdefinierte Berichte erstellen. Reguläre und benutzerdefinierte Berichte können per E-Mail versandt und zeitlich geplant werden, damit sie in regelmäßigen Abständen beim jeweils ausgewählten Verwaltungspersonal eingehen.
  • Omni Explorer über welches das Verwaltungs- und Klinikpersonal über ein aufgestelltes Cabinet per Fernzugriff auf Omni-Center-Daten zugreifen kann und nicht auf einen gedruckten Bericht warten oder sich persönlich zu einer OmniCenter-Workstation begeben muss.
  • Omnicell-Platform, die es ermöglicht, die Omnicell XT Cabinets für Medikalprodukte und Medikamenten, inkl. der Betäubungsmittel von einer einzigen Datenbank aus zu verwalten

Flexible Konfigurationen

  • Die Omnicell XT Cabinets für Medikalprodukte sind in einer Vielzahl von Formaten erhältlich und können mit weiteren Modulen individuell angepasst werden:
    • Katheter-Hardwaremodule: Katheter verschiedener Länge werden auf vier Gelenkarmen mit einer Lagerkapazität von je 12 Kathetern gelagert, was einer Gesamtkapazität von 48 Kathetern entspricht.
    • Automatisierte Systeme mit offenen Lageroptionen: Verschiedene Größen und Konfigurationen gestatten maximale Flexibilität und Konfigurierbarkeit. Verfügbar als halbhoher Cabinet, einzelliges, zweizelliges oder dreizelliges Cabinet. Die Ausgabeartikel können außerhalb des Cabinets mithilfe eines drahtlosen Barcodescanners verwaltet werden. In den Cabinets kann eine vollständige Palette an Medikamentenschubfächern integriert werden, so dass Pflegepersonal bequem über nur einen Punkt Zugang zu Medikalprodukten und Arzneimitteln hat.
    • Aufzeichnungssystem für Chargen-/Seriennummern: Die Software gestattet die Aufzeichnung von Chargen-/Seriennummern chirurgischer Implantate mit Hilfe eines Barcode-Scanners am Cabinet und bietet so eine komfortable Möglichkeit, im Falle eines Rückrufs entsprechende Informationen zurückzuverfolgen und somit den Anforderungen zu genügen.

Support

Telefon: +49 234 588 340

E-Mail: request@omnicell.com

Jetzt einen Beratungstermin vereinbaren

Die Kunden von Omnicell weltweit, reagieren auf die aktuellen Herausforderungen in der Gesundheitsbranche. Sie treiben den Wandel voran und setzen Strategien ein, um die digitale Transformation in der Branche anzutreiben. Dabei profitieren sie schon am ersten Tag von den Veränderungen. 

Dazugehörige Produkte

omnicell closing icon